Die spanische Sprache

In den letzten Jahrzehnten hat die Mathematik in Spanien und Südamerika einen großen Aufschwung genommen. So gehört z.B. die Revista Matemática Iberoamericana heute weltweit zu den sehr guten Zeitschriften, besonders in der Analysis. Die meisten Artikel in mathematischen Zeitschriften in Südamerika und Spanien sind auf Englisch geschrieben und die dort in der Forschung tätigen Mathematiker sprechen Englisch (in Chile oft auch Deutsch). Sie werden also selten eine mathematische Arbeit auf Spanisch zu lesen haben. Dagegen finden die Vorlesungen und die mathematischen Diskussionen fast ausschließlich auf Spanisch statt. Das gilt natürlich nicht für Brasilien, wo man allerdings auch Spanisch gut versteht. Übrigens nützt Ihnen Englisch in Mittel- und Südamerika meist nicht viel, wenn Sie die Touristenzentren verlassen haben.

Der Ursprung des Spanischen ist das Volks-Latein, und viele unserer wissenschaftlichen Begriffe kommen ebenfalls aus dem Lateinischen. Daher werden Sie oft nicht so viele Probleme haben, einen spanischen mathematischen Text zu verstehen oder zu erraten, besonders wenn Sie Englisch oder Französisch können. Das Spanische hat ein paar Lautverschiebungen durchgemacht. So ist oft o zu ue, e zu ie und f zu h geworden, z.B fogo zu fuego (Feuer) und ferro zu hierro (Eisen). Wenn Sie nun diese Lautverschiebungen im Kopf rückgängig machen, so haben Sie eine bessere Chance, das Wort zu erkennen.
Das Adjektiv folgt fast immer dem Substantiv. Es gibt keine Deklination und der Plural wird immer mit s oder es gebildet. Dagegen ist die Konjugation recht kompliziert und viele wichtige Verben sind unregelmäßig.
Die Orthographie ist nicht schwer. Die Kombination qu wird k (ohne u) gesprochen, also ist queso der Käse. Das lateinische qu wird dagegen cu geschrieben, also ist quando zu cuando (wann) geworden und quasi- zu cuasi- wie in cuasi-conforme.

Einige Beispiele aus mathematischen Texten:

Ich werde nun vier Beispiele bringen. Anschließend finden Sie die Übersetzungen.

SpanischDeutschErläuterung
Sea f una función continua y acotada.Sei f eine stetige und beschränkte Funktion.Da ist fast alles klar, nur bei acotada wissen Sie wohl nicht weiter. Das Wörterbuch sagt, dass das Verb acotar u.a. abgrenzen heißt, und vielleicht tippen Sie dann richtig auf beschränkt.
Un dominio plano tiene una cúspide circular en un punto frontera p si en una vecinidad de p la frontera consiste de dos arcos circulares que se tocan en el punto p con un ángulo 0. Ein ebenes Gebiet hat eine Kreis-Spitze im Randpunkt p, wenn der Rand in einer Umgebung von p aus zwei Kreisbögen besteht, die sich in p unter dem Winkel 0 berühren.Das Adjektiv plano folgt wie immer dem Substantiv, und dominio erinnert an das englische domain, also Gebiet. Das Wort cúspide erkennen Sie wohl nicht, aber im Lexikon finden Sie Spitze. Die Kombination punto frontera heißt Randpunkt und vecinidad heißt Umgebung. Da Sie Mathematik kennen, erraten Sie, dass tocar nun berühren heißen kann.
El conjunto de las cúspides de un dominio es numerable, véase por ejemplo [...]. Die Menge der Spitzen eines Gebietes ist abzählbar, siehe z.B. [...].Das Lexikon sagt, dass conjunto u.a. Gesamtheit heißt, und Sie raten richtig, wenn Sie es mit Menge übersetzen.
Excepto por la constante c, esta desigualdad es la mejor posible para el módulo de continuidad de la función. Bis auf die Konstante c ist die Ungleichung bestmöglich.Das Wort desigualdad ist nicht leicht zu erraten: igualdad heißt Gleichheit und des ist eine Negation; zusammen haben wir das Wort Ungleichung.

 

Nun folgen die Übersetzungen einiger mathematischer Begriffe und oft vorkommender Worte:

SpanischDeutsch
acotadobeschränkt
aleatoriozufällig
aplicaciónAnwendung; Abbildung
aristaKante
bolaKugel
campoFeld; Körper (z.B. in México)
casoFall (el primer caso= der erste Fall)
cocienteQuotient
concluirfolgern
conexozusammenhängend
conjuntoMenge
continuostetig
demostraciónBeweis
denominadorNenner
derivadaAbleitung
desarrollarentwickeln
desigualdadUngleichung
diámetroDurchmesser
dibujoZeichnung
discontinuounstetig
disjuntopunktfremd
dominioGebiet, Bereich
ecuaciónGleichung
entoncesdann, also
espacioRaum (espacio de Banach=Banach-Raum)
estimarabschätzen
flujoFluss (physikalisch)
fronteraRand
gráficaGraph (einer Funktion)
grafoGraph (in der Graphentheorie)
implicaciónFolgerung
intersecciónDurchschnitt
luegodann
mapeoAbbildung
no numerablenicht abzählbar
nudoKnoten
numerableabzählbar
número primoPrimzahl
númeroNummer, Anzahl
observaciónBemerkung
obtenererhalten (obtenemos que= wir erhalten, dass)
parafür (para n>1 = für n>1)
por esodeshalb
potenciaPotenz (seria de potencia =Potenzreihe)
rectaGerade
saltoSprung
se siguees folgt
seaes sei
sii (=si y solo si)dann und nur dann
simplementeeinfach (Adverb von simple )
sobreauf (un mapeo sobre= eine Abbildung auf)
subconjuntoUntermenge
subgrupoUntergruppe
superficieOberfläche
suponerannehmen (suponemos que= wir nehmen an dass)
teoremaSatz, Theorem
uniformementegleichmäßig (Adverb von uniforme)
uniónVereinigung
vacíoleer
vérticeEcke (un triángulo tiene 3 vértices= ein Dreieck hat 3 Ecken)


Prof. Christian Pommerenke, Berlin; September 2003